Essen und Trinken | Wild | Speisengarnituren | Garnitur zum Rind Kalb Lamm Wild
Back Home Next

Wild

Das Damwild

Die Jagdzeit ist vom 1. Juni bis 28. Februar
Das Damwild ist die kleinere und leichtere Art vom Hirsch. Es ist etwas kleiner als der Rothirsch und größer als ein Reh. Die Fleischeigenschaften sowohl auch die Hygienevorschriften sind wie beim Rotwild.

Das Schwarzwild
Die Jagdzeit ist ganzjährig. Es wird auch als Wildschwein bezeichnet und ist in Europa heimisch.
Dazu zählen es Warzenschwein, Buschschwein und Pekaris.
      männliches Tier -»  Keiler
      weibliches Tier  -»  Bache
      einjähriges Tier  -»  Überläufer
      Jungtier  -»  Frischling
Sein Fleisch ist dunkelrot, aromatisch, saftig, hat aber einen höheren Fettanteil als die anderen Haarwildarten. Keiler in der Brunft sind für die Küche ungeeignet, sie sondern einen unangenehmen Geruch ab. Auf dem Markt kommen meistens Frischlinge oder Überläufer. Da Wildschweine Alles fressen, ist eine Fleischbeschau gesetzlich vorgeschrieben.

Das Gamswild

Die Jagdzeit ist vom 1. August bis 15. Dezember
      männliches Tier -»  Gamsbock
      weibliches Tier  -»  Ricke
      einjähriges Tier  -»  Jährling
      Jungtier -»  Kitz
Gamsfleisch ist dunkel, sehr aromatisch aber leicht talgig. Ältere Stücke empfiehlt es sich zu beizen.
Back Home Next
Essen und Trinken | Wild | Speisengarnituren | Garnitur zum Rind Kalb Lamm Wild